Loslassen

 

 

Bestimmt kennen Sie das...

...Ihr Verstand hat schon lange erfasst, dass in Ihrem Leben etwas nicht stimmt, doch Sie können die Situation einfach nicht verändern. Die Wissenschaft ist diesem Phänomen auf der Spur: 

 

Die Zell- und Gehirnforschung, Neurobiologie und Quantenphysik haben erkannt, dass sich alte Erlebnisse und die damit verbundenen Emotionen im Nervensystem des Menschen speichern.

 

Dadurch entstehen im Unterbewusstsein sogenannte Reiz-Reaktions-Programme: auf bestimmte, an alte Erlebnisse erinnernde Situationen reagieren wir reflexhaft. Der dadurch wieder und wieder in unser Leben tretende alte emotionale Stress manifestiert sich als Blockade auf der seelischen und körperlichen Ebene und kann zu Krankheit, Gemütsveränderung oder hinderlichen Verhaltensmustern führen.

 

Mit Hilfe der connecting link® Methode kann das vorrangig prägende, oft nur unbewusst vorhandene Erlebnis aufgespürt und anschließend die nun sichtbare, destruktive Ursache-Wirkungs-Verkettung deaktiviert werden. In  der Folge kommt es zu einer Harmonisierung des bis dahin überbelasteten vegetativen Nervensystems. 

 

Auf körperlicher Ebene tritt durch die Behandlung eine rasche Entspannung ein. Die dadurch ermöglichte Selbstregulierung befreit nicht nur von alten Ängsten, sondern setzt auch neue Impulse. Diese führen in die Gesundheit und erzeugen einen neuen Enthusiasmus, der Veränderungen im Leben wieder möglich macht.

 

Funktionsweise von connectinglink®

Zunächst werden mit Hilfe von kinesiologischen Muskeltests vergangene Erlebnisse und damit verknüpfte Emotionen aufgedeckt, die im Körpergedächtnis als Erinnerung eingeschrieben und über das Bewusstsein nicht mehr erinnerbar sind. Denn es sind gerade diese Ereignisse, die uns krank machen bzw. in Veränderungs- und Entwicklungsprozessen blockieren. 

 

Erst durch dieses Testverfahren wird für die Betroffenen körperlich nachvollziehbar, welches Thema aus der Vergangenheit noch heute den stärksten, emotionalen Stress verursacht. Es wird ihnen bewusst, was sie damals erlebt und in Bezug auf dieses Erleben gefühlt und gedacht haben. Somit ist die Brücke zwischen aktuellem Konflikt und verursachendem Ereignis aus der Vergangenheit gebaut. 

 

Um diese bis in die Gegenwart hineinreichende Wirkung zu durchtrennen, werden nun gezielte Augenbewegungen eingeleitet. Dadurch wird in Sekundenschnelle erreicht, dass Bilder und Gedankenmuster von den sie begleitenden emotionale Stressreaktionen abgekoppelt werden. Die erinnerbaren Bilder sind von nun an frei von emotionaler Brisanz. Dieser Vorgang hat weitreichende physiologische Konsequenzen, ist er doch der Initiator für die nun einsetzenden Selbstheilungskräfte des Körpers. Das alte, physiologische Reiz-Reaktions-Programm ist deaktiviert, die Erinnerung an zuvor belastende Ereignisse ist von nun an frei von emotionalem Stress. 

 

Die Wege in Gesundheit, Veränderung und Entwicklung sind wieder frei.

 

 

Anwendungsgebiete

  • Angst- und Panikattacken, Phobien
  • Depressionen, Antriebslosigkeit, Vergesslichkeit
  • Suchtverhalten jeglicher Art, destruktive Verhaltensmuster
  • posttraumatische Belastungsstörungen
  • Streitsucht, selbstzerstörendes Verhalten
  • ADHS, Essstörungen, Schlafstörungen
  • Verlustangst, Bettnässen
  • Konzentrationsschwäche, Angst vor Prüfungen / Präsentationen
  • Schulprobleme (von Kindern, Eltern, Lehrern)
  • häufige Infektanfälligkeiten, Bronchitis, Asthma
  • Neurodermitis, Allergien, Unverträglichkeiten
  • Kopfschmerzen, Schwindel, Ohnmachtsanfälle
  • Magen- und Darmerkrankungen, Übelkeit, Erbrechen

Zur Lösung von Blockaden reichen oft schon wenige connecting link® Sitzungen aus. Um weiter in die Entspannung zu gelangen und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren, können weitere regenerative Therapien hilfreich sein, die Körper und Geist zurück ins Gleichgewicht führen.

 

Gut erklärt: Wie Emotionen unser Sein Bestimmen:

Kontakt

Natascha Schmähling, Heilpraktikerin

Haus ganzheitlicher Gesundheit, Haus Eins

Alfred-Keller-Str. 50

53721 Siegburg

Tel: 02241-2409420

Email: praxis@heilpraktikerin-schmaehling.de